Cruffins

Sonntag, 5. Februar 2017



New York und San Francisco sind schon seit einiger Zeit um eine Attraktion reicher: Cruffins! Stundenlang stehen Kunden Schlange um ein süßes Teilchen zu kaufen. Cruffins ist ein Gebäck aus der Mischung aus Crossaint und Muffins. Crossaint, weil der Teig wie ein Blätterteig hergestellt wird und Muffins, weil sie in der Muffin Backform gebacken werden. Bei uns habe ich Cruffins noch nicht zu kaufen gesehen. Für die Herstellung vom Teig ist eine Nudelmaschine (ich habe sie mit der Kitchenaid Walze gewalzt) von Vorteil damit der Teig hauchdünn ausgerollt werden kann. Beim walzen mit der Maschine sind vier Hände vom Vorteil. Also den Partner mit ins Geschehen einbeziehen. In meiner InstaStory habe ich ein Video für euch veröffentlicht. Der Trick für die Cruffin Optik ist, je dünner der Teig ausgerollt wird umso mehr Schichten bekommt der Cruffin beim einrollen. Außen wird der Cruffin beim backen schön knusprig und innen bleibt er locker. Bei der Füllung ist euer persönlicher Geschmack gefragt, süß oder herzhaft. Besonders lecker sind sie gefüllt mit Schafskäse.




Zubereitungszeit 25 Minuten
Wartezeit 1 1/2 Stunden
Backofen vorheizen 180 °C
Backzeit 30-35 Minuten


Zutaten
160 g Mehl Typ 550
160 g Mehl Typ 405
7 g trocken Hefe 
1 TL Salz
30 g Butter, weich + 80 g Butter zum bestreichen 
110 ml Wasser, lauwarm


Mehl, Trockenhefe und Salz in einer Rührschüssel gut vermischen. Lauwarmes Wasser nach und nach hinzufügen und 5 Minuten auf niedriger Stufe verkneten. Die weiche Butter zugeben und weitere 5 Minuten weiterkneten. Die Geschwindigkeit etwas erhöhen und für weitere 15 Minuten kneten, der Teig sollte weich und geschmeidig sein. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen. Er sollte sich verdoppeln. Den Teig in 6 gleichgroße Portionen teilen. Ein Teigstück zu einem Rechteck mit dem Nudelholz ausrollen. Die fünf anderen Teigstücke in die Schüssel zurücklegen und mit einem Handtuch abdecken. Die Nudelmaschine auf größter Walze einstellen und den Teig durchwalzen. Den durchgewalzten Teig immer wieder bemehlen. Den Teig erneut mit einer Stufe weniger durchwalzen. Diesen Vorgang bis zur kleinsten Einstellung wiederholen. Den hauchdünn gewalzten Teigstreifen auf die bemehlte Arbeitsfläche legen. Mit der weichen Butter bestreichen. Von der kurzen Seite fest aufrollen. Mit einem weiteren Teigstück diesen obigen Vorgang wiederholen. Den gewalzten Teigstreifen ebenfalls auf die behmehlte Arbeitsfläche legen und mit Butter bestreichen. Die erste Rolle auf den Teigstreifen legen und nochmals aufrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer längs halbieren und zu einem Knoten binden. In eine gefettete Muffinform legen. Die Cruffins ca. 40 Minuten abgedeckt in der Muffinform ruhen lassen, das Volumen sollte sich verdoppeln.  Bei 180 °C ca. 30-35 Minuten backen.

Im ersten Moment hört sich das Rezept kompliziert evtl. kompliziert an, es ist fast kinderleicht.

 
 


Dragana